Martin Gould gewinnt erstes Ranking Event

15 Aug

Bevor es gleich Kritik hagelt, ich habe Urlaub. An sich kein Grund, um nicht regelmäßig zu schreiben, aber wenn man ehrlich ist, so viele Neuigkeiten gab es in der letzten Zeit auch nicht. Das hat sich nun geändert und da ich mir gestern einen ziemlichen Sonnenbrand zugezogen habe, kann ich nun beruhigt im Schatten meines Zimmers die Ereignisse aufarbeiten.

Da wäre erst einmal der Erfolg von Martin Gould beim zweiten PTC-Turnier in der UK. Der Pinner Potter setzte sich im Finale knapp mit 4:3 gegen Stephen Maguire durch, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Finalspiele seines Lebens zu verlieren. Zuletzt verlor er nach dem German Masters ja auch die China Open, nun das PTC-Finale.

Aber freuen wir uns für Gould, der damit erstmals ein Ranking-Event gewonnen hat. Und es war ein wirklich spannendes Spiel, in dem Maguire alle Chancen hatte, den Titel zu holen. Nach dem 3:3 hatte er im Entscheidungsframe einen unglaublichen Fluke, als er sich aus einem Snooker befreien wollte.

Aber sein Break ging nur bis 41 und Gould machte den Sack dann zu. „Es fühlt sich natürlich grandios an, ein Turnier zu gewinnen, bei dem es um Ranglistenpunkte geht“, erklärte der ehemalige Croupier auf prosnookerblog.com. „Nun will ich natürlich auch die großen Turniere gewinnen.

Und das Selbstvertrauen hat er nun, da er mit einem neuen Coach an seinen Problemen gearbeitet hat. Beim Anvisieren scheint er Fehler gemacht zu haben und deswegen musste er sich nach eigener Aussage auch gerade in engen Matches oft geschlagen geben. Dies scheint behoben zu sein. „Es fühlt sich toll an, zu wissen, dass diese Fehler abgestellt sind“, meinte Gould. Wir werden sehen …

Advertisements

2 Antworten to “Martin Gould gewinnt erstes Ranking Event”

  1. BlauPause 15. August 2012 um 18:55 #

    Dass Maguire im ersten UKPTC gewann (also auch im Finale!) und damit bis zum Finale von UKPTC2 13 PTC-Spiele ungeschlagen war geht irgendwie unter. prosnookerblog übernimmt manche Pressemeldungen auch nur 1:1 von worldsnooker.com. Originalquelle wäre also eigentlich letztere Site. Sonst wie immer ein Lob für den besten (deutschsprachigen) Snookerblog.

    • Logan Shakeshaft 15. August 2012 um 22:54 #

      du hast schon recht mit stephen maguire. mir ging es ja auch nicht darum, ihn in einem schlechten licht zu zeigen. er neigt nur dazu, die großen spiele zu verlieren und wenn man ehrlich ist, sind die ptc turniere manchmal bis zum halbfinale eher schwach besetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: