Tag 8-11 der WM: Ich bin wieder da

1 Mai

Nun habe ich also die Achtelfinal-Spiele verpasst und wenn ich mir die Ergebnisse und Bilder ansehe, waren es hochklassige und dramatische Matches. Da ist man mal zwei Tage auf der Mai—Tour und schon sorgt sich das Snooker-Forum um meine Gesundheit. Aber alles gut, einzig ein paar Nachwehen sind noch zu spüren. Danke für die besorgten Nachfragen.

Leider überschneiden sich in jedem Jahr die Snooker-WM und die traditionelle Mai-Tour mit den besten Freunden, aber zwei Tage sind zu verschmerzen – auch wenn ich natürlich gerne vor Ort gewesen wäre. Der Sieg von Ronnie O’Sullivan hat mich nicht sonderlich überrascht, hat Mark Williams doch nicht die beste Bilanz gegen den Waliser in den letzten Jahren.

Den letzten richtig wichtigen Sieg hat Williams, wenn ich richtig informiert bin, im Jahr 2000 gefeiert, als er O’Sullivan im Halbfinale der UK Championship besiegte. Aber trotzdem hat der Engländer eine beeindruckende Leistung abgeliefert und so langsam glaube ich wirklich daran, dass er seinen vierten WM-Titel holen kann.

Wirklich überrascht bin ich von der Leistung Ali Carters. Der Captain hat Judd Trump besiegt und ich kann es mir kaum erklären, wie der Captain sich in solch einer Form gebracht hat. Über Morbus Crohn haben wir bereits gesprochen und da vielleicht der Hinweis an die Leite, die sich über die Diät oder den Ernährungsplan informieren wollen, einfach den Kontakt zu Carter direkt zu suchen.

Ich bin kein Mediziner und kenne natürlich auch die Pläne von Carter nicht. Ich werde aber versuchen, da ein paar Informationen zu bekommen. Momentan scheint Carter schmerzfrei zu spielen und vielleicht ist er gerade einfach froh, wieder am Tisch stehen zu dürfen. Er hatte es im Vorfeld ja auch gesagt, dass er keinen Druck spüre und sich völlig aus der Verantwortung genommen. Da dürfen wir sehr gespannt sein, wie es weitergeht.

Heute morgen haben Stephen Maguire und Stephen Hendry begonnen, einen der Halbfinalisten auszuspielen und Hendry, der ebenfalls überraschend so weit gekommen ist, hat seine komplette Sicherheit verloren, ist zurück in alte Muster gefallen.Maguire liegt mit 7:1 in Front und bleibt weiterhin ein heißer Kandidat auf den Titel.

War es eine Frage der Zeit, bis die gute Serie von Hendry reißen würde? Der siebenmalige Weltmeister ist ein wenig in die Jahre gekommen und nicht mehr auf dem hohen Level wie früher – damit erzähle ich nichts Neues. Er hat sein Training allerdings umgestellt und scheint bisher davon zu profitieren. Ich denke, wenn er es schafft, die erste Session noch ansatzweise zu retten, hat er noch Chancen.

Aber Hendry hat selber erzählt, dass er früher in die Halle ging und wusste, dass er gewinnen wird. Dieses Gefühl ist weg und wenn man ehrlich ist, ist das Viertelfinale schon ein großer Erfolg für Hendry. Das gilt auch für Ryan Day sowie Matt Stevens. Mehr aber für Day, bei dem ich mich nicht mehr an ein gutes Match in den letzten Jahren erinnern kann.

Ali Carter

Gegen Ding hat er schon überzeugt und in der ersten Session gegen Stevens spielte Day gleich mal zwei Centurys in Folge. Stevens ist auch ob seiner Erfahrung der Favorit, allerdings ist es ein offenes Match beim Stand von 3:5 aus der Sicht des Walisischen Drachen nach der ersten Session. Wenn man sich überlegt, wer schon alles die Heimreise angetreten hat, ein wirklich großer Erfolg für die Waliser, die auch noch von Jamie Jones verstärkt werden.

In jedem Jahr gibt es einen Spieler, der auf sich aufmerksam macht – so auch Jones in diesem Jahr. Es macht Spaß, hie und da andere Gesichter zu sehen, die den Favoriten das Leben schwer machen und ein wenig mehr Farbe ins Spiel bringen. Dennoch glaube ich, dass Ali Carter sich durchsetzt. Zudem tippe ich auf O’Sullivan, Maguire und Stevens.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: