Tag 5 der WM: Nicht alle Waliser gewinnen …

26 Apr

Es scheint ein wenig die WM der Waliser zu sein. Ryan Day steht im Achtelfinale, Matt Stevens hat den Sprung geschafft und auch Jamie Jones konnte sein Auftaktmatch gewinnen. Mit Mark Williams schickt sich der nächste Profi aus Wales an, die erste Hürde zu nehmen. Bei seinem Duell mit Liu Chuang erlebte Williams allerdings eine Abneigung der besonderen Art. Denn er wurde kräftig ausgebuht.

Vor dem Turnier hatte er erklärt, dass Sheffield ein Drecksloch sei und er lieber in China spielen würde. Das hat den Fans natürlich gar nicht gepasst und so hatte MC Rob Walker seine liebe Mühe, Dominic Dale entsprechen anzusagen. Schiedsrichter Olivier Marteel musste den Mob erst einmal beruhigen. Man darf gespannt sein, wie die Geschichte weitergeht. Barry Hearn wird sich insgeheim gefreut haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: