Viel Kritik an der Reform der UK Championship

31 Okt

Die UK Championship sind nach der Weltmeisterschaft im Crucible Theatre das größte Turnier auf der Main Tour. Neben Geld und Punkten geht es um Prestige und das wurde in der Vergangenheit auch durch die Anzahl der Frames ausgedrückt, die in der Finalrunde zu spielen waren. 1993 gab es die Änderung, dass im Finale nicht mehr maximal 31 Frames über zwei Tage gespielt wurden wie im Jahr 1990, als Stephen Hendry sich mit 16:15 gegen Steve Davis durchsetzte.

Nach der Änderung waren es noch 19 Frames, die im Höchstfall zu absolvieren waren. Bis zum Halbfinale wurden maximal 17 Frames gespielt und nun kommt die neue Regel: Bis zum Halbfinale reduziert sich diese Anzahl auf lediglich elf Frames. Grund dafür ist die TV-Vermarktung. Denn nun können alle Spiele ab der Runde der letzten 32 übertragen werden.

Diese Regelung besteht schon eine ganze Zeit, doch nun hat Dave von snookerscene.blogspot.com sich im Vorfeld der Qualifikation mit einigen Spielern unterhalten. Die Reaktionen der Protagonisten zu diesem Thema sind nahezu eindeutig. „Ich finde es furchtbar“, sagte Mark Williams. „Es gibt sehr viele Turniere und es gibt überhaupt keinen Grund, die großen zu ändern. Demnächst wird auch die WM geändert, oder wie?“

Auch Dominic Dale ist unzufrieden mit der neuen Regelung: „Die Frames zu reduzieren nimmt auch viel vom Prestige. Dann sollten die dem Turnier vielleicht auch Ranglisten-Punkte kürzen. Alle Spieler werden dagegen sein, denn so wird es zu einer Lotterie. Wie immer stehen die Spieler an zweiter Stelle.“

Stephen Maguire nahm wie üblich kein Blatt vor den Mund: „Sie ruinieren das Turnier. Vom Standpunkt der TV-Sender kann ich es verstehen, aber die UK Championship sind das zweitgrößte Turnier auf dem Kalender. Die Bosse haben gesagt, dass sie die großen Events nicht ändern werden. Nach gerade mal einem Jahr haben sie es gemacht.“

Einzig Stuart Bingham konnte der Änderung auch Positives abgewinnen: „Ich finde es eine gute Idee. Denn alle 32 Spiele werden im TV zu sehen sein. (…) Manche Spieler finden, dass es nicht geht, so ein großes Turnier zu ändern. Aber man muss auch mit der Zeit gehen und ich finde es eine gute Idee.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: